Frosthartepalmen.de

Phoenixpalmen

Phoenix canariensis

Phoenix canariensis, die Kanarische Dattelpalme hat ihren Ursprung in Vorderasien und den kanarischen Inseln. Sie kann eine Wuchshöhe von bis zu 15 Meter erreichen. Sie ist wohl der bekannteste Vertreter der Fiederpalmen und hat sich als die am meisten kultivierten Art im Mittelmeerraum entwickelt. Das liegt vor allem an ihrer Anspruchslosigkeit und dem schnellen Wachstum. Kanarische Dattelpalmen vertragen ausgepflanzt zwar nur –3 Grad Celsius an den Fiederblättern und bis –5 Grad am Stamm, Kälteschäden werden aber auf Grund des schnellen Wachstumes sehr schnell kompensiert. Das Substrat sollte durchlässig und leicht sauer sein. Älteren Exemplaren genügt auch reine Gartenerde. Vom Frühjahr bis Herbst sollte sie täglich gegossen werden und 1-mal monatlich gedüngt. Im Winter sollte nur sparsam gegossen werden.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner